kontaktlos bezahlen

Kontaktlos bezahlen – Egal ob American Express, Diners Club, Visa oder Master Card, alle neuen Kreditkarten funken

Kontaktlos bezahlen, das soll die Zukunft sein. Entsprechend sind die meisten Kredit- und Girokarten inzwischen mit einem Funk -Chip ausgestattet. Zu erkennen ist dies an dem Funksymbol auf der Vorderseite.

Finden Sie dieses Symbol auch auf Ihrer Kreditkarte?

Kaum jemand ahnt jedoch, dass die Geldbörse damit permanent funkt. Das könnte fatale Folgen haben…kostenlose Smartphone Apps können in Sekunden Kreditkartendaten auslesen! Datenklau schon nach kurzem Kontakt, schützen Sie sich jetzt! Denn kontaktlos bezahlen bringt auch Gefahren mit sich. Kontaktlose Karten bieten somit mehr Angriffsfläche für Datendiebe.

Kreditkartenunternehmen werben mit den so genannten Kontaktlos-Kreditkarten und mit dem Slogan „Bezahlen im Vorbeigehen“. Dabei soll das Bezahlen für Kunde und Händler erhebliche Vorteile bringen, da es nur wenige Sekunden dauert. Aber wer hätte gedacht das Kriminelle diese neue Technik ausnutzen.

Auch wenn wir Deutschen es noch so sehr lieben: Das Bargeld ist eine Bezahlungsmethode der Vergangenheit. Immer mehr wird künftig über kontaktlose Technologien gezahlt werden.

Kontaktlos bezahlen dank NFC-Chip

Ein Mittel dazu sind sogenannte NFC-Chips. Denn sie sind schon heute in Millionen Kreditkarten verbaut. Dank dieser Technik kann man kleine Beträge zahlen, ohne eine Pin eingeben zu müssen. Klingt praktisch, birgt aber auch Gefahren mit sich. Mit einer speziellen Smartphone- App kann man die Kreditkartendaten von Passanten auslesen. Dazu reicht beispielweise das Handy an die Gesäßtasche eines Opfers zu halten. Der NFC-Chip funkt nämlich seine Daten ohne, dass der Nutzer dies weiß.

Auch wenn keine Pin-Nummern per Funk weitergegeben werden. Kreditkartennummer und Ablaufdatum sind so ohne großen Aufwand auslesbar. Diese beiden Informationen reichen schon, um beispielsweise im Internet eine Bestellung aufzugeben! Dann können die Täter bei Händlern im Internet einkaufen, die keine Sicherheitsabfragen nutzen, etwa die Prüfziffer von der Kartenrückseite oder die keine zusätzliche Kennwortabfrage tätigen. Mit diesen Informationen könnten Unbefugte auf Ihre Kosten einkaufen!

Mit unseren RFID Produkten können Sie sich bestens vor Datendiebstahl schützen:  https://lebama.de/rfid-blocker

 

Schauen Sie sich unsere RFID Schutzhüllen in Aktion an: https://www.youtube.com/RFID-Schutzhüllen

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere